Menu
menu

Opferhilfe Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt setzt Schwerpunkt auf Opferhilfe und Opferschutz

Betroffene von Straftaten leiden zum Teil noch sehr lange unter den Folgen. Das gilt besonders für Geschädigte von Gewaltverbrechen. Sie verdienen daher unsere umfassende Hilfe und Unterstützung.

Seit Jahren steht das Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz des Landes Sachsen-Anhalt für den Grundsatz „Opferschutz vor Täterschutz“, für wirksame Kriminalprävention und für eine konsequente Strafverfolgung. Um Betroffene von Straftaten optimal zu schützen, setzt es sich ferner für die weitere Verbesserung ihrer Rechte ein.

Über diese Seiten erhalten die Bürgerinnen und Bürger umfangreiche Informationen zu den Rechten von Opfern, zu den verschiedenen Hilfsangeboten für Opfer von Straftaten, zur psychosozialen Prozessbegleitung, Informationen über Schutz- und Entschädigungsmöglichkeiten sowie über entsprechende Kontaktdaten zu den unterschiedlichen Opferhilfeeinrichtungen und -verbänden.

Erste Maßnahmen bei akuter Gefährdung oder Bedrohung

  • Bringen Sie sich in Sicherheit
  • Wählen Sie den Polizeinotruf 110
  • Suchen Sie Hilfe bei vertrauten Personen oder bei Organisationen der Opferhilfe

Kontakt zur Opferhilfe Sachsen-Anhalt

Telefon: 0391 5676165

E-Mail: opferhilfe(at)sachsen-anhalt.de 

Die Beratung ist unabhängig von der Erstattung einer Strafanzeige möglich und wird kostenfrei, streng vertraulich sowie auf Wunsch auch anonym angeboten.
Ausführliche Hinweise auch zum Verhalten nach Straftaten finden Sie über diesen Link.

2. interministerieller Opferschutzbericht vorgestellt

Der zweite interministerielle Opferschutzbericht wurde im Kabinett vorgestellt. Er bildet die von der Landesregierung in den vergangenen fünf Jahre umgesetzten Maßnahmen im Bereich des Opferschutzes ab.

Pressemitteilung der Staatskanzlei

2. interministerieller Opferschutzbericht (Format: PDF)

Broschüre "Opferhilfe" herausgegeben

Opferhilfe
Wegweiser von A wie Anzeige bis Z wie Zeugenbetreuung
Informations- und Beratungsangebote für Betroffene von Straftaten
1. Auflage, November 2020
weitere Informationen zur Publikation "Opferhilfe"

Rechtliche Hinweise für Opfer

Hier finden Sie rechtliche Hinweise und Tipps, wenn Sie von einer Straftat betroffen sind. Dort lesen Sie, welche Möglichkeiten und Rechte Sie in einem Ermittlungs-​ bzw. Strafverfahren haben. Sie können sich auch über den Gang eines Strafverfahrens informieren.

Landesopferbeauftragte

Über diesen Link können Sie sich über Funktion und Aufgaben der Opferbeauftragten des Landes informieren. Dort finden Sie auch Informationen zur Zentralen Anlaufstelle für die Opfer und deren Angehörige in Fällen von Terrorismus und anderen auf Straftaten beruhenden Großschadensereignissen (ZALOB).

Twitter

Einstellungsoffensive der @Justiz_LSA: Juristinnen und Juristen gesucht, die den Notarberuf in @sachsenanhalt anstreben. Alle Infos zum Bewerbungsverfahren: https://t.co/oVA6J9Eonl#justizkarriere #sachsenanhalt https://t.co/TuVjLsoA5m

Twitter

Prozesse drohen zu platzen: Mehrere Länder - darunter ⁦@sachsenanhalt⁩ - fordern ⁦@bmj_bund⁩ ⁦⁦@MarcoBuschmann⁩ zum Handeln auf. Alle Infos in der PM von #Justiz #Niedersachsen & ⁦⁦@Justiz_Hessen⁩ https://t.co/z9NwSFaSnX

Twitter

#jobtweet: Das Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz @sachsenanhalt sucht einen Sachbearbeiter (m/w/d) mit dem Schwerpunkt „Onlinezugangsgesetz“. Bewerbungen sind bis zum 23. August möglich. #justizkarriere @Justiz_LSA

 

➡️ https://t.co/zc8W8X5B7V

Twitter

„Mit den neuen Maßnahmen machen wir die ⁦#Justiz ⁦@sachsenanhalt⁩ für den Einstieg von Juristen deutlich attraktiver - ohne Abstriche bei den fachlichen Einstellungsbedingungen“, sagte Ministerin F. Weidinger. via ⁦@dpa⁩ ⁦@zeitonline⁩ https://t.co/Isg4vwIgcW

Twitter

RT @lto_de: Die @Justiz_LSA will als Arbeitgeber attraktiver werden – und startet eine Einstellungsoffensive. Und: Für #Proberichter soll e…

Twitter

Einstellungsoffensive der @Justiz_LSA @sachsenanhalt: Jährlich bis zu 40 neue Juristen für Staatsanwaltschaften & Gerichte, höheres Einstellungstempo, individuelle Angebote für Einsteiger, Rotation für Proberichter entfällt.

➡️Alle Infos: https://t.co/i2pFkOErVL #justizkarriere https://t.co/VO7VOkdEHf

Twitter

Für 19 Frauen und Männer beginnt diese Woche die zweijährige Ausbildung im Allgemeinen #Justizvollzugsdienst (AVD) @sachsenanhalt. Wir wünschen viel Erfolg. Bewerbungen für 2023 sind schon möglich: https://t.co/4dxqh0X4sV https://t.co/0sBSdYJOeL

Twitter

Die "World Police and Fire Games" #WPFG2022 sind die "Olympischen Spiele" für Bedienstete von Justizvollzug, Feuerwehr, Polizei und Zoll und wurden dieses Jahr in den Niederlanden veranstaltet.

3/3

Twitter

Jan Serembe (53 Jahre alt, Foto li.) gewann zwei #GOLDmedaillen . Sein Neffe Denis Serembe (36, m.) holte SILBER und BRONZE. Andreas Zentile (61, re.) brachte GOLD und BRONZE mit nach Hause.

Foto: E. Rothe

2/3

Twitter